AIS

Förderprogramm

AIS Flandern:

  • Nähere Infos nur in Niederländisch verfügbar

 

AIS (Niederlande): vorübergehende Zuwendungsregelung für Inland-AIS-Geräte in der Binnenschifffahrt

Geldgeber:

Der niederländische Staat – Rijkswaterstaat (Ministerium für Straßen- und Wasserwegebau)

Zuwendung für:

den Erwerb und die Installation eines Automatic Identification Systems (AIS) an Bord eines Binnenschiffs.

Ziel:

Die Sicherheit des Schifffahrtsverkehrs steigern.
Die bestehende Infrastruktur auf den Wasserwegen besser nutzen.
Die Effizienz an den RWS-Verkehrsposten und Bedienzentralen steigern.
Die Logistikplanung von Verladern und Terminals verbessern


  • Nähere Infos über die vorübergehende Zuwendungsregelung für Inland-AIS-Geräte in der Binnenschifffahrt finden Sie auf: www.nlmilieuenleefomgeving.nl/ais/ (Website auf Niederländisch, Deutch und Französisch).

 

 


AIS Frankreich

 

AIS (Deutschland): Die Förderung für den Erwerb und die Installation von Inland-AIS-Geräten an Bord von Binnenschiffen

Geldgeber:

Der deutsche Staat - Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung

Zuwendung für:

den Erwerb und die Installation eines Automatic Identification Systems (AIS) an Bord eines Binnenschiffs

Ziel:

Die Sicherheit des Schifffahrtsverkehrs steigern.
Die bestehende Infrastruktur auf den Wasserwegen besser nutzen.
Die Effizienz an den Verkehrsposten und Bedienzentralen steigern.
Die Logistikplanung von Verladern und Terminals verbessern


  • Nähere Infos zur Förderung für den Erwerb und die Installation von Inland-AIS-Geräten an Bord von Binnenschiffen: http://www.elwis.de

 

Achtung: Förderung nicht mehr verfügbar seit November 2010

Diese Website gibt lediglich die Meinung des Autors wieder.
Die Europäische Union und die Partner dieser Website
lehnen jede Haftung für die eventuelle Nutzung
der auf diesem Portal angebotenen Informationen ab.